CRYPTOZ — Warum Liechtenstein?

  • Liech­ten­stein wur­de vom Cryp­to Chal­len­ge Forum (Lon­don) zum “BLOCKCHAIN ECOSYSTEM OF THE YEAR” ernannt.
  • Liech­ten­stein ver­fügt über ein inno­va­ti­ons­freund­li­ches Umfeld und eine brei­te Palet­te an kryp­to­freund­li­chen Dienst­lei­stern.
  • Die Finanz­markt­auf­sicht unter­stützt Block­chain-Unter­neh­men beim Markt­ein­tritt und das neu in die Ver­nehm­las­sung ver­ab­schie­de­te Block­chain-Gesetz garan­tiert Rechts­si­cher­heit.
Blockchain

Liech­ten­stein ist momen­tan der attrak­tiv­ste Stand­ort für Block­chain­un­ter­neh­men. Die Regie­rung Liech­ten­stein hat das Gesetz über “auf ver­trau­ens­wür­di­gen Tech­no­lo­gi­en beru­hen­de Trans­ak­ti­ons­sy­ste­me” im August 2018 in die Ver­nehm­las­sung ver­ab­schie­det. Zusätz­lich hat die FMA Ende August erst­mals einen Pro­spekt eines ICO (Initi­al Coin Offe­ring) bzw. TGE (Token Gene­ra­ting Event) eines Secu­ri­ty Token gebil­ligt.

Finanzplatz

Der Finanz­platz ist ein wich­ti­ger Bestand­teil der Liech­ten­stei­ner Volks­wirt­schaft. Nicht nur Ban­ken füh­len sich in Liech­ten­stein wohl. Auch die Ver­si­che­rungs­wirt­schaft, die Ver­mö­gens­ver­wal­tungs­bran­che, die Fonds­in­du­strie und die Treu­hand­bran­che ken­nen die Stand­ort­vor­tei­le des Für­sten­tums.

Das Für­sten­tum Liech­ten­stein ver­fügt über einen spe­zia­li­sier­ten, inter­na­tio­nal ver­netz­ten und sta­bi­len Finanz­platz, wel­cher von einer star­ken Finanz­markt­auf­sicht über­wacht wird. Die über­schau­ba­re Grös­se des Lan­des bringt in allen Ange­le­gen­hei­ten Fle­xi­bi­li­tät und kur­ze Ent­schei­dungs­we­ge mit sich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Stand­ort Liech­ten­stein fin­den Sie hier.

Categories: Allgemein